6. Vitamin B12-Symposium

Ein Vitamin B12-Mangel kann gravierende Folgen haben, vor allem für das Nervensystem. Wie er sich frühzeitig erkennen und effektiv therapieren lässt, erläutern renommierte Experten auf dem Fachsymposium „Vitamin B12: Wissen, was Nerven bewahrt“, das am 6. Mai 2017 in München von WÖRWAG Pharma veranstaltet wird.

Ein Mangel an Vitamin B12 verursacht aufgrund der vielfältigen Wirkungen im Stoffwechsel Störungen zahlreicher Körperfunktionen. Bleibt das Defizit unerkannt, können längerfristig hämatologische Symptome und teils schwerwiegende, irreversible neurologische Schädigungen entstehen. Die Risiken eines Mangels werden in der Praxis immer noch unterschätzt. Aufgrund seiner zum Teil unspezifischen Symptomatik bleibt er zudem oftmals unerkannt.

Welche Folgen ein Vitamin B12-Mangel, vor allem für das Nervensystem hat und wie er sich frühzeitig erkennen und effektiv therapieren lässt, erläutern renommierte Experten auf dem Fachsymposium „Vitamin B12: Wissen, was Nerven bewahrt“, das am 6. Mai 2017 in München von WÖRWAG Pharma veranstaltet wird.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 Euro.

Programm und weitere Informationen zur Anmeldung: www.b12symposium.de
Telefon: 07031/6204-253



"Vitamin-B12-Symposium"
Pressekontakt
Kerstin Imbery-Will
Kerstin Imbery-Will Public Relations / Produktkommunikation +49 4183 774623 kerstin.imbery-will@woerwagpharma.com
Dr. Beate Rzadtki
Dr. Beate Rzadtki Unternehmenskommunikation +49 7031 6204 – 338 beate.rzadtki@woerwagpharma.com