Eisenpräparate für Schwangere im Test: Ferrogamma® erhält ÖKO-TEST-Urteil “sehr gut”

Das Eisenpräparat Ferrogamma von WÖRWAG Pharma erhielt im aktuellen ÖKO-TEST-Magazin (11/2018) die Bestnote “sehr gut” und wird daher von dem Verbraucherjournal für die Behandlung eines Eisenmangels empfohlen.

ÖKO-Test nahm 28 Eisenpräparate unter die Lupe: 16 Arzneimittel und 12 Nahrungsergänzungsmittel. Im Fokus stand dabei, inwiefern diese Präparate für Schwangere geeignet sind. Denn in der Schwangerschaft verdoppelt sich der Eisenbedarf, wodurch viele werdende Mütter nicht ausreichend mit dem lebenswichtigen Nährstoff versorgt sind. Die Arzneimittel mit Eisen sind laut ÖKO-TEST empfehlenswert. So überzeugte auch das Arzneimittel Ferrogamma® im Test mit den Inhaltsstoffen, Wirksamkeitsbelegen, dem Beipackzettel sowie den Hilfsstoffen und erhielt daher das Gesamturteil “sehr gut”.

Schlecht schnitten hingegen die elf getesteten Nahrungsergänzungsmittel ab: Nahezu alle erhielten die Bewertung “ungenügend”. Im Gegensatz zu den eisenhaltigen Arzneimitteln weisen sie nicht nur einige Mängel auf, sondern unterliegen einem generellen Problem: Sie sind nicht zur Behandlung eines Eisen-Mangels geeignet. Eine unkontrollierte, vorbeugende Einnahme von Eisen ist aber Schwangeren nicht zu empfehlen, wie ÖKO-TEST mit Verweis auf eine Studienauswertung des Bundesinstituts für Risikobewertung betont. Da der Eisenstatus in der Schwangerschaft engmaschig kontrolliert wird, sei die Einnahme eines Arzneimittels, wie Ferrogamma®, angezeigt, wenn der Arzt einen kritischen Versorgungsstatus nachweist.

Weitere Informationen über Ferrogamma®>>

"Ferrogamma"
Pressekontakt
Kerstin Imbery-Will
Kerstin Imbery-Will Public Relations / Produktkommunikation +49 4183 774623 kerstin.imbery-will@woerwagpharma.com
Dr. Beate Rzadtki
Dr. Beate Rzadtki Unternehmenskommunikation +49 7031 6204 – 338 beate.rzadtki@woerwagpharma.com