Kribbelnde Füße im Fokus: Start der TV-Kampagne 2019 zu milgamma® protekt

Am 25. März startete im Nachmittags- und Vorabendprogramm von ARD und ZDF die diesjährige TV-Kampagne zu milgamma® protekt von WÖRWAG Pharma.

Im Fokus des Werbefilms stehen die Symptome einer Nervenschädigung (Neuropathie): kribbelnde, brennende und schmerzende Füße, die Betroffenen keine Ruhe lassen und Entspannung unmöglich machen. Der Spot verdeutlicht, wie milgamma® protekt einen Vitamin B1-Mangel als eine Ursache von Neuropathien behebt und dadurch auch Missempfindungen in den Füßen lindern kann. 

Insbesondere Patienten mit Diabetes haben ein erhöhtes Risiko für einen Mangel an Vitamin B1, da sie das Vitamin vermehrt über die Nieren ausscheiden (1). Dieses Defizit kann Nervenschäden verursachen und so eine Neuropathie fördern. Diese macht sich meist zuerst an den Füßen durch Empfindungsstörungen wie Kribbeln, Brennen und Taubheit bemerkbar.

Milgamma® protekt enthält die fettlösliche Vitamin B1-Vorstufe Benfotiamin, die vom Körper 5-mal besser aufgenommen werden kann als wasserlösliches Vitamin B1 (2). Dadurch kann das Provitamin einen nervenschädigenden Vitamin B1-Mangel effektiv beheben und Symptome einer Vitamin-B1-Mangel-Neuropathie wie Kribbeln, Brennen und Taubheit in den Füßen lindern. 

Weitere Informationen über milgamma protekt unter www.milgamma.de

 

Quellenangaben:

1. Thornalley PJ et al. Diabetologia 2007. 50: 2164–2170  
2. Schreeb K.H. et al. Eur J Clin Phamacol 1997; 52: 319-320

Kribbelnde Füße
Pressekontakt
Kerstin Imbery-Will
Kerstin Imbery-Will Public Relations / Produktkommunikation +49 4183 774623 kerstin.imbery-will@woerwagpharma.com
Dr. Beate Rzadtki
Dr. Beate Rzadtki Unternehmenskommunikation +49 7031 6204 – 338 beate.rzadtki@woerwagpharma.com