Wenn Bewegungsmangel das Blut bremst: Neue Website informiert, wie Tomaten den gesunden Blutfluss unterstützen

Wer im Alltag oder auf Reisen viel sitzt, sollte etwas für die gesunde Durchblutung tun. Die neue Produkt-Webseite www.syntrival.de informiert über einen gesunden Blutfluss und den Einfluss von Tomaten.

Die Deutschen verbringen immer mehr Zeit auf Stühlen, Sitzen und Sesseln: Einer aktuellen Umfrage zufolge sitzen Menschen hierzulande an einem Werktag durchschnittlich 8 Stunden. Jeder Zehnte der rund 2.900 Befragten gab sogar an, sich nie länger als 10 Minuten am Stück zu bewegen (1). Ausdauerndes Sitzen im Alltag oder auf Reisen ist aber mit erheblichen gesundheitlichen Risiken verbunden – unter anderem wird die gesunde Durchblutung des Körpers beeinflusst: Der Blutfluss verlangsamt sich, wodurch die Beine müde und schwer werden können. Es steigt auch die Gefahr, dass sich Blutplättchen aneinanderlagern und durch eine klebrige Oberfläche leichter zur Verklumpung neigen.

Die 3-T-Regel

Mit „3 Ts“ können Vielsitzer einen gesunden Blutfluss unterstützen:

· Training: Jede Aktivität bringt das Blut in Bewegung, z.B. Fußgymnastik bei langen Reisen, ein flotter Spaziergang in der Mittagspause oder Treppensteigen.

· Trinken: Ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, um eine Verdickung des Blutes zu vermeiden – insbesondere, wenn z.B. durch Hitze, Sport oder trockene Luft in Flugzeugkabinen Flüssigkeitsverlust droht.

· Tomaten: Wie Wissenschaftler herausfanden, können Inhaltsstoffe von Tomaten die Oberflächen der Blutplättchen auf natürliche Weise geschmeidig erhalten und dadurch einen gesunden Blutfluss unterstützen. Allerdings müssen die Pflanzenstoffe dazu in sehr großen Mengen aufgenommen werden. Ein hoch konzentrierter Spezialextrakt aus Tomaten ist in dem Nahrungsergänzungsmittel Syntrival® enthalten, das rezeptfrei in Apotheken erhältlich ist.

Weitere Informationen über den Einfluss des Tomatenextrakts auf den Blutfluss enthält die neue Webseite www.syntrival.de. Besucher finden hier außerdem einen Selbsttest, mit dem der Blutfluss auf den Prüfstand gestellt werden kann, sowie viele Tipps, wie durch Korrekturen am Lebensstil oder auf langen Reisen das Blut in Schwung gebracht werden kann.

Literatur: 

(1) DKV-Report 2018 - Deutsche bleiben Bewegungsmuffel; Presseinformation vom 30.07.2018

Pressekontakt
Kerstin Imbery-Will
Kerstin Imbery-Will Public Relations / Produktkommunikation +49 4183 774623 kerstin.imbery-will@woerwagpharma.com
Dr. Beate Rzadtki
Dr. Beate Rzadtki Unternehmenskommunikation +49 7031 6204 – 338 beate.rzadtki@woerwagpharma.com