Wenn der Diabetes nervt

Durch seine gezielte Dreifachwirkung lindert Alpan® diabetische Missempfindungen wie Brennen, Taubheitsgefühl und Schmerzen in Füßen und Händen effektiv.

Die Funktion bereits geschädigter Nerven wird verbessert.
Nerven werden vor weiteren Diabetes-Angriffen geschützt.
Dem gestörten Blutzuckerabbau als zentrale Ursache wird entgegengewirkt.

Mit seinem Wirkstoff Thioctsäure, einem körpereigenen Co-Enzym, das für den Zuckerstoffwechsel wichtig ist, wirkt Alpan® dreifach und zugleich verträglich. Alpan® wirkt auf natürliche Weise, ohne den Körper unnötig zu belasten. Dies ist gerade bei einer längerfristigen Einnahme wichtig.

Weitere Informationen finden Sie unter www.alpan.de

  • Anwendungsgebiete
    Missempfindungen bei diabetischer Polyneuropathie.
  • Wirkstoff und Zusammensetzung
    1 Weichkapsel enthält 300 mg Thioctsäure. Sonstige Bestandteile: Enthält Sorbitol.

    Thioctsäure

    Sonstige Bestandteile entnehmen Sie der Gebrauchsinformation.
  • Dosierung und Art der Anwendung
    Bei Missempfindungen bei diabetischer Polyneuropathie gilt für Erwachsene:
    Die Tagesdosis beträgt 2 Alpan® 300 mg Weichkapseln (entsprechend 600 mg Thioctsäure), die als Einmaldosis etwa 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit eingenommen werden soll. Bei stark ausgeprägten Missempfindungen kann initial eine Infusionstherapie mit Thioctsäure erfolgen.

    Alpan® 300 mg Weichkapseln sollen unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit auf nüchternen Magen eingenommen werden. Die gleichzeitige Aufnahme von Nahrung kann die Resorption behindern. Daher ist es insbesondere bei Patienten wichtig, die zusätzlich eine verlängerte Magenentleerungszeit aufweisen, dass die Einnahme eine halbe Stunde vor dem Frühstück erfolgt.

    Da es sich bei der diabetischen Polyneuropathie um eine chronische Erkrankung handelt, kann eine Dauertherapie notwendig sein. Grundlage der diabetischen Polyneuropathie-Therapie ist die optimale Diabetes-Einstellung.
  • Packungsgrößen
    • 30 Weichkapseln - PZN 09674332
    • 60 Weichkapseln - PZN 09674349
    • 120 Weichkapseln - PZN 09674355
  • Pflichttext
    Alpan® 300 mg Weichkapseln. Wirkstoff: Thioctsäure. Anwendungsgebiete: Missempfindungen bei diabetischer Polyneuropathie. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG, 71034 Böblingen
  • Downloads

Weitere Produkte