Zur Behandlung von Muskel- und Wadenkrämpfen*

Magnesium spielt im menschlichen Körper eine zentrale Rolle. Es ist z. B. an allen Reaktionen in unserem Energiestoffwechsel beteiligt, hält die Durchlässigkeit und Stabilität unserer Zellmembranen in Balance und beeinflusst Nervenreize und Muskelbewegungen.

Ein Magnesiummangel äußert sich häufig durch Verspannungen und Muskelkrämpfe (besonders nächtliche Wadenkrämpfe und Muskelkrämpfe in Nacken, Schulter und Rücken). Auch Kopfschmerzen, Migräne oder funktionelle Magen-Darmkrämpfe können durch einen Magnesiummangel verursacht sein.

MAGNESOROT® 240 (rezeptfrei in Ihrer Apotheke) ist mit dem besonderen und einzigartigen Wirkstoff Magnesiumorotat ein guter Partner für unterwegs, um einer Magnesiummangelversorgung gezielt entgegen zu wirken.

*verursacht durch Magnesiummangel

  • Anwendungsgebiete
    Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.
  • Wirkstoff und Zusammensetzung
    1 Beutel (10 g Suspension) enthält 3705,2 mg Magnesiumorotat · 2 H2O (entsprechend 243 mg Magnesium-Ionen, 10 mmol oder 20 mval Magnesium-Ionen).

    Magnesium

    Sonstige Bestandteile entnehmen Sie der Gebrauchsinformation.
  • Dosierung und Art der Anwendung
    1 bis 2-mal täglich sollte der Inhalt eines Beutels (entsprechend 243-486 mg bzw. 10-20 mmol bzw. 20-40 mval Magnesium-Ionen) eingenommen werden.

    Als maximale Tagesdosis gilt bei Patienten mit normaler Nierenfunktion die Menge, bei der aufgrund der Nebenwirkung „Diarrhoe“ die Dosis reduziert werden muss.

    Der Inhalt eines Beutels sollte vor oder zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Nach Durchkneten und Öffnen des Beutels kann der Inhalt in den Mund gedrückt werden.

    Die Anwendungsdauer ist zeitlich nicht begrenzt. Sie richtet sich ausschließlich nach der therapeutischen Notwendigkeit. Bei chronischem Magnesiummangel sollte die Einnahme über 4 Wochen andauern. Bei höherer Dosierung und langandauernder Behandlung sollte in regelmäßigen Abständen der Magnesiumspiegel im Blut kontrolliert werden.

    Hinweis für Diabetiker: Der Inhalt eines Beutels enthält 1,2 g Sucrose entsprechend 0,1 BE. Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Anwendung bis zu 2,4 g Sucrose zugeführt.
  • Packungsgrößen
    • 10 Suspension - PZN 08826780
    • 20 Suspension - PZN 08826797
    • 50 Suspension - PZN 08826805
  • Pflichttext
    MAGNESOROT® 240. Wirkstoff: Magnesiumorotat-Dihydrat. Anwendungsgebiete: Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG, 71034 Böblingen
  • Downloads

Weitere Produkte