Aktuelle Meldungen

Aufklärungsinitiative "Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?" live bei "rbb Praxis"
Der Fernsehsender rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg) stellte am 22. März 17 in seiner Gesundheitssendung "rbb Praxis" die Aufklärungsinitiative "Diabetes! Hören Sie auf Ihre Füße?" vor. Die Initiative wurde von WÖRWAG Pharma in Zusammenarbeit mit der Deutschen Diabetes Stiftung und renommierten Experten ins Leben gerufen, um über eine der häufigsten Folgeerkrankungen des Diabetes, die diabetische Neuropathie, zu informieren.
"Vitamin-B12-Symposium"
6. Vitamin B12-Symposium
Ein Vitamin B12-Mangel kann gravierende Folgen haben, vor allem für das Nervensystem. Wie er sich frühzeitig erkennen und effektiv therapieren lässt, erläutern renommierte Experten auf dem Fachsymposium „Vitamin B12: Wissen, was Nerven bewahrt“, das am 6. Mai 2017 in München von WÖRWAG Pharma veranstaltet wird.
Ausschreibung des Fritz-Wörwag-Forschungspreises 2018
Um Forschung und Wissenschaft zu unterstützen, schreibt das mittelständische Familienunternehmen WÖRWAG Pharma aus Böblingen in diesem Jahr den 9. Fritz-Wörwag-Forschungspreis aus.
Eröffnungsfeier in Kakozi
Hilfe zur Selbsthilfe: Neue Berufsschulen für Tansania
In der südtansanischen Kleinstadt Kakozi wurde eine neue Berufsschule eröffnet, für deren Bau und Ausstattung die Stuttgarter Unternehmerfamilie Wörwag die Kosten übernommen hat.
Ständig erkältet? Auf die Zinkversorgung achten!
Eine aktuelle Studie zeigt: Senioren, die unter Zinkmangel leiden, können ihr Immunsystem stärken, wenn sie Zink in einer ausreichend hohen Dosierung einnehmen.
www.zuckerfuss.de: Neue Website über diabetische Neuropathie
Auf der neuen Website www.zuckerfuss.de von WÖRWAG Pharma finden Besucher viele Informationen rund um das Thema diabetische Neuropathie.
b-12-ankermann-vital-packshot
B12 ≫Ankermann®≪ Vital: Neuer Schwung für „Allesmanager“
Wer Familie, Job und Haushalt managen muss, benötigt viel Energie und daher auch volle Vitamin B12-Speicher.
Diabetes und Nervenschäden: Oft zu spät erkannt und behandelt!
Experten aus Medizin und Politik forderten bei der Jahrestagung der Europäischen Diabetes-Gesellschaft EASD in München effektivere Strategien, um sowohl einen Diabetes als auch Folgeschäden an den Nerven frühzeitiger aufzudecken.

Pressekontakt

Kerstin Imbery-Will
Kerstin Imbery-Will Public Relations / Produktkommunikation + 49 4183 774623 kerstin.imbery-will@woerwagpharma.com
Dr. Beate Rzadtki
Dr. Beate Rzadtki Unternehmenskommunikation + 49 7031 6204 – 338 beate.rzadtki@woerwagpharma.com